Alliance Days 2022 – Das Herbstevent mit Postpress-Kompetenz

Diesmal finden die Alliance Days 2022 unter Beteiligung der Unternehmen Bograma, H+H, Hohner, MBO und Wohlenberg am Firmensitz der Hohner Maschinenbau GmbH in Tuttlingen statt. Die ausstellenden Partner freuen sich schon heute, den interessierten Besucherinnen und Besuchern vom 8. bis 11. November 2022 im Postpress Center von Hohner die jüngsten Neuheiten rund um die Finishing- Bereiche Stanzen, Pharma, Drahtheften, Digitalverarbeitung, Falzen und Robotics sowie die Vernetzungsmöglichkeiten ihrer Maschinen und Komponenten zeigen zu dürfen.Gastgeber Hohner rückt an den Alliance Days 2022 die HHS Futura gleich zweimal in den Fokus. Zwei Jahre nach der Markteinführung dieses frei konfigurier- und erweiterbaren Maschinenkonzeptes mit fünf Beschickungsvarianten, das dem Trend kleinerer Auflagen und immer vielfältigerer, individuellerer Produkte Folge leistet, folgt nun eine Kompaktversion für die Digitalverarbeitung. Bei dieser neuen Konfiguration ersetzt der KDAL (Kompakt-Digital-Anleger) den herkömmlichen Flachstapelanleger. Neben der kompakten Bauweise bietet dies den Vorteil, dass die Druckbögen fortlaufend ohne Stillstand nach- und eingelegt werden können.Die zweite Maschine zeigt die HHS Futura in voller Ausbaustufe mit klassischem Sammelhefter, Kreuzbruch, Turmlösung, Falzhefter und Digitalverarbeitung von der Rolle. Hierzu kommt die Kombifalzmaschine K70 von MBO zum Einsatz. Zum anderen verarbeitet die HHS Futura Rollenware aus Digitaldruckmaschinen. Hierfür werden ein Abwickler UW23, ein Querschneider SVC525C und ein digitales Falzwerk DFT560/4 von MBO verwendet. Alle MBO-Aggregate stehen direkt inline mit der HHS-Futura.Natürlich darf auch der MBO Abstapelroboter CoBo-Stack nicht fehlen. Dieser ist bereits seit mehreren Jahren in der Branche fest etabliert, wird aber stetig weiterentwickelt. Besucher der Alliance Days dürfen sich auf überraschend neue Funktionen freuen. Darüber hinaus zeigt MBO eine T50 – eine Taschenfalzmaschine für das Bogenformat 50 × 70 cm.H+H, die etablierte, starke Marke im Segment Pharmafalz, gehört wie MBO zur Komori Group. H+H zeigt während der Alliance Days eine M9 Falzmaschine, die sich zur Herstellung von Packungsbeilagen für unterschiedlichste Industrien, wie zum Beispiel die Pharma-, Kosmetik-, Nahrungsmittel- oder Agrarindustrie, eignet.Bograma präsentiert an den Alliance Days 2022 ihre im Markt bewährte rotative Stanzmaschine BSR 550 Servo, in Kombination mit der neu entwickelten Stapelauslage STA 550 BK. Gestanzt werden runde Produkte im Mehrfachnutzen, die inline gestapelt und ausgelegt werden.Die neue Stapelauslage STA 550 BK eignet sich für das abgezählte Stapeln von kleinformatigen Etiketten, Visitenkarten und Karten aller Art, ob rechteckig, quadratisch, rund oder konturgestanzt. Mit der Auslage können bis zu neun Nutzen verarbeitet werden, als einzelne Produkte oder im Schuppenstrom. Der Formatbereich reicht von 50 × 60 mm bis 230 × 230 mm, die maximale Stapelhöhe liegt bei 150 mm.Die Ausschiebehöhe des Stapeltisches kann an die Stapelhöhe angepasst werden. Dies spart Wege und somit Zeit. Für den Stapeltisch sind zudem als Option verschiedene Stapelschächte erhältlich, welche ausserhalb der Maschine auf das Format eingestellt werden können. Für einen Jobwechsel muss danach lediglich der Block mit den Stapelschächten ausgetauscht werden.Die STA 550 BK verfügt über eine Schnittstelle für den Anschluss an eine Banderolier- oder Verpackungsmaschine. Auch eine Roboterlösung ist möglich oder die einfache Entnahme von Hand.Wohlenberg wird mit einem Infostand präsent sein. Fragen, Projekte und Lösungen können so direkt persönlich und kompetent beantwortet werden.Seien Sie dabei, wenn die Postpress Alliance im Herbst in Tuttlingen ihre Türen zum Open House öffnet. Aktuelle Informationen entnehmen Interessierte bitte der Website www.postpressalliance.com. Dort können sich Besucher in Kürze auch für das Event registrieren.