Titel Canon-Innovationen an der Fespa

Canon eröffnete die Fespa mit der Vorstellung dreier Neuentwicklungen: Tintentechnologie, Drucker und Software bilden ein neues Trio im Grossformatportfolio des Unternehmens. Die FLXfinish+ UV-Gel-Technologie, die neue Arizona 6100 Mark II-Serie und die PRISMA Workflow Software sind ab sofort verfügbar. Effektvolle Akzente sind die sprichwörtlich herausragenden Aspekte beim Grossformatdruck. Mit der neuen Tintentechnologie FLXfinish+ ist das Akzentuieren mit zwei Veredelungen jetzt mit nur einem Klick möglich: samtig-matt und lebendig-glänzend heisst die schöne neue Kombination. Das Hervorheben von Eyecatchern am Point-of-Sale, facettenreichere Einzelhandelswerbung oder glänzende Akzente für Etiketten und Aufkleber bis hin zu erstaunlichen Dekor-Effekten für Innenräume sind damit extrem unkompliziert möglich. Die patentierte Canon UV-Gel-Technologie ermöglicht spezielle Effekte, ohne dass ein zusätzlicher Lackkanal oder Verbrauchsmaterialien nötig sind – alles funktioniert in einem einstufigen, vollautomatischen Prozess bei schlanken Betriebskosten. FLXfinish+ wird standardmässig bei allen Colorado 1650 und optional bei allen Colorado 1630 eingesetzt. Es ist auch als Upgrade für alle bereits bei Kunden installierten 1630er- und 1650er-Modellen erhältlich. Die neue Canon Arizona 6100 Mark II-Serie ist eine Weiterentwicklung der aktuellen Serie und besteht aus zwei Modellen: Arizona 6100 XTS Mark II für ein breiteres Spektrum an Substraten und Canon Arizona 6100 XTHF Mark II für Verpackungen, unebene Wellpappe oder stark verzogene Substrate wie beispielsweise Sperrholz. Die neue Canon PRISMA XL Suite schliesst den Reigen der Fespa-Neuvorstellungen von Canon. Sie baut auf der erfolgreichen Workflow-Software auf, mit der komplexe Aufträge automatisiert und gleichzeitig die Betriebszeit maximiert wird.