System Brunner ernennt Daniel Pfeiffer zum neuen operativen Geschäftsführer

Stabübergabe bei System Brunner: Daniel Pfeiffer übernahm als Managing Director die operative Leitung bei System Brunner. Daniel Würgler, bisheriger CEO und Mehrheitsaktionär, konzentriert sich stärker auf seine Aufgaben im Verwaltungsrat und unterstützt die neue operative Führung mit seinem langjährigen Know-how. System Brunner und Daniel Pfeiffer (Fa. Reprointelligence e.K.) pflegen seit Jahren eine Zusammenarbeit auf Projektbasis, welche im Laufe der Zeit immer intensiver wurde. Als Daniel Würgler Ende 2020 plötzlich mit Covid-19 schwer erkrankte und mehr als zwanzig Wochen im Spital und in der Reha verbringen musste, hat Daniel Pfeiffer spontan die interimistische operative Geschäftsleitung übernommen, sich in kurzer Zeit eingearbeitet und die Akzeptanz bei Partnern und Kunden gewonnen. Mit der hohen Fachkompetenz auf dem Gebiet Druckprozess-Optimierung, Standardisierung, Color Management und der Passion, diese Kenntnisse mit dem langjährigen Know-how und den einzigartigen Softwarelösungen von System Brunner zu kombinieren, zum Vorteil der Endkunden und Partner, bringt Daniel Pfeiffer die besten Voraussetzungen für diese neue und zukunftsgerichtete Position mit. Dazu Daniel Pfeiffer: «Seit fast vierzig Jahren steht System Brunner für die technologische Speerspitze bei der Standardisierung, Kontrolle und Sicherstellung der korrekten Farbwiedergabe im Druck. Unsere Spezialisierung und firmeninterne Forschung bringt regelmässig Erkenntnisse zustande, die uns Jahrzehnte an Vorsprung gegenüber unseren Marktbegleitern verschafft. Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, autonome Farbabstimmung und umweltbewusste Produktionsmethoden sind bei uns längst gelebte Praxis. Die unmittelbare Verbindung zu industriellen Anwendern und zur Praxis erlauben es uns auch in Zukunft, jederzeit Lösungen zu präsentieren, die dem Bedarf der Branche entsprechen. Gerüstet für die Anforderungen von übermorgen und mit dem Vertrauen der aktuellen Geschäftsführung, ist es mir persönlich eine grosse Ehre, das Unternehmen auf seinem Weg in die Zukunft begleiten zu dürfen.»