Heidelberg Schweiz leistet 24/7-Pikettdienst für Prepress

Die Heidelberg Schweiz AG hat ihren Pikettdienst für den Bereich Prepress auf 24 Stunden an allen sieben Wochentagen ausgebaut. Der erweiterte 24/7-Pikettdienst gilt für alle Belichter der Suprasetter-Baureihen sowie für die Entwicklungsmaschinen und Auswaschstationen, die die Heidelberg Schweiz AG als OEM-Produkt vertreibt. Bislang war der Pikettdienst ausserhalb der regulären Arbeitszeit auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt, die Wochenenden waren vom Dienst ausgenommen. Mit der Neuerung wird der Pikettdienst im Bereich Prepress jetzt jenem im Bogenoffset gleichgestellt. Im Leistungsumfang enthalten sind: telefonische Unterstützung und Remote-Service zwecks Analyse und Behebung von Fehlern; Störungsanalyse und Schadensaufnahme beim Kunden vor Ort durch einen Techniker, Reparatur und Entstörung; Beschaffen von Ersatzteilen. Viele Druckereien produzieren mehrschichtig und sind auf eine möglichst hohe Verfügbarkeit der Produktionstechnik angewiesen. Das verbreitete Einmaschinenkonzept ist effizient und wirtschaftlich. Weil kein Back-up vorhanden ist, müssen Ausfallereignisse aber auf ein mögliches Minimum reduziert werden. Mit dem 24/7-Pikettdienst unterstützt die Heidelberg Schweiz AG ihre Kunden bei einem sicheren Produktionsbetrieb, indem die Anlagen bestmöglich verfügbar sind.