Foto

Auf der Drupa 2020 wird Ricoh sein bisher grösstes Produktportfolio präsentieren. Das Bild zeigt den Messestand von Ricoh auf der Drupa 2016.

Ricoh stellt Programm für Drupa 2020 vor

Der Ricoh-Konzern wird auf der Drupa 2020 Drucksysteme und Software-Produkte für ein breites Anwendungsspektrum vorstellen.

Der Ricoh-Konzern hat sein Ausstellungsprogramm für die Drupa 2020 in Düsseldorf bekannt gegeben. Zu den Exponaten zählen unter anderem das Rollen-Inkjet-System Pro VC70000 sowie die Toner-Einzelblattsysteme Pro C7200 und Pro C9200. Für die Pro VC70000 hat Ricoh ein neues Trocknersystem entwickelt. Neue Tintenformulierungen sollen es ermöglichen, auf dem Rollensystem gedruckte Motive in einem erweiterten Farbraum abzubilden.

Die Einzelblattsysteme Pro C7200 und Pro C9200 sind durch neue Funktionen für den Papiertransport und das Finishing ausgestattet.

Zudem wird Ricoh die Software-Produkte Ricoh Process-Director und Ricoh Supervisor vorstellen. Beide Produkte sollen Anwender darin unterstützen, ihre Produktion zu rationalisieren.

Im Grossformat-Druck wird Ricoh das Modell Pro L5160 vorstellen. Dieses Drucksystem verfügt über Einschübe für acht Tinten. Die acht Einschübe können entweder durch ein doppeltes CMYK oder einfaches CMYK plus vier Mal Deckweiss belegt werden.

Die Drupa 2020 findet vom 16. bis 26. Juni auf der Messe Düsseldorf statt. Der 1800 Quadratmeter grosse Messestand von Ricoh wird sich in der Halle 8a befinden. (jm)