Foto

Mit der Investition in einen Mail-Liner von Müller Martini hat die Werbedienst Krüger GmbH vom manuellen auf ein maschinelles Zusammenstellen von Beilagenkollektionen umgestellt.

Ein Mail-Liner für 350 000 Beilagen­kollektionen

Die Werbedienst Krüger GmbH (Tübingen, Deutschland) nahm unlängst einen Mail-Liner von Müller Martini in Betrieb. Auf dem System ­werden wöchentlich bis zu 350 000 Beilagenkollektionen routengerecht zusammengestellt.

In diesem Herbst hat die Werbedienst Krüger GmbH im süddeutschen Tübingen einen Mail-Liner der Firma Müller Martini AG in Betrieb genommen und vom manuellen auf ein maschinelles Zusammenstellen von Beilagen­kollektionen umgestellt. Die einzelnen Beilagen werden dem Mail-Liner über 28 Anlegestationen zugeführt. Eine Beilage dient zugleich als Umschlag. Sie wird mittels eines Luftschwerts gefalzt und um die Beilagenkollektion gelegt. Die routengerechte Paketbildung geschieht in einem Flexpack. Die Produktion wird über das Leitsystem Connex-Mailroom vorbereitet und gesteuert.

Wöchentlich produziert die Werbedienst Krüger GmbH rund ­350 000 Beilagenkollektionen. Die Kunden sind hauptsächlich Lebensmittelproduzenten, Baumärkte und Möbelhausketten.

Wolfgang Krüger hat die Werbedienst Krüger GmbH 1985 gegründet. Der Gründer und Inhaber ist auch Geschäftsführer. Im Unternehmen sind aktuell 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. (jm)