Foto

Das neue Demo- und Trainingszentrum für die Digitaldrucksysteme von HP Indigo hat die Chromos AG am Standort Glattbrugg eingerichtet.

Trainings- und Democenter für HP Indigo in der Schweiz

Die Chromos AG hat Anfang August am Standort Glattbrugg ein Demo- und Trainingszentrum für die Drucktechnologie von HP Indigo eröffnet.

Seit Anfang August führt die Chromos AG in Glattbrugg, unweit von Zürich, ein Demo- und Trainingszentrum. Das Zentrum steht allen deutschsprachigen (DACH) Anwendern der HP-Indigo-Technologie sowie interessierten Fachleuten offen. Sie haben die Gelegenheit, im Rahmen indivi­dueller und kundenspezifischer Vorführungen die Drucktechno­logie von HP Indigo zu testen.

Die Chromos AG ist damit einer von drei Anbietern innerhalb Europas, die für die Schulung auf Drucksystemen von HP Indigo spezialisiert und entsprechend zertifiziert sind. Dank intensiver und spezifizierter Trainings erhalten bestehende und künftige Bediener dieser Technologie eine «erstklassige» Ausbildung, die es ermögliche, die vielfältigen Möglichkeiten und Anwendungen zu nutzen, wie die Chromos AG schreibt.

Die Schulungen werden auf einer HP Indigo 6900 für den Etiketten- und den Verpackungsdruck durchgeführt. Mit einer Bahnbreite von bis zu 340 Millimetern können selbstklebende Materialien oder Monomaterialien (PET, PE, OPP, Aluminium) mit Substratstärken von 12 bis 450 Mikrometern verarbeitet werden. Auf der Maschine kann mit Spotfarben, Deckweiss, mit fluoreszierenden Farben und mit Sicherheitsfarben gearbeitet werden. Auch die Simulation von Metall- und Pantonefarbtönen ist möglich. Im sogenannten One-Shot-Verfahren wird flexibles Material passgenau bedruckt.

Das Demo- und Trainingszentrum soll später durch eine HP Indigo 7900 für den Akzidenzdruck erweitert werden. Dieses Siebenfarbensystem bedruckt ein maximales Bogenformat im Format SRA3. Die Arbeit mit fluoreszierenden Farben und mit Deckweiss ist ebenso möglich. Als weitere Farbe soll demnächst Silber hinzukommen. Die Chromos AG erwähnt zudem die HP Indigo Mosaic- und Collage-Technologien als Optionen für die dynamische Individualisierung und Personalisierung. (jm)