Foto

Vier staatliche Druckereien Saudiarabiens haben in den vergangenen eineinhalb Jahren in Bogenoffsettechnik von Koenig & Bauer investiert. Das Bild zeigt eine Delegation der King Abdulaziz University Printing Press mit Vertretern des lokalen Vetriebspartners von Koenig & Bauer.

Saudische Staatsdrucker investieren in Rapida-Maschinen

Die Koenig & Bauer AG hat an vier Staatsdruckereien Saudiarabiens Bogenoffsettechnik der Rapida-Baureihen verkauft.

Wie die Koenig & Bauer AG meldet, hat der Würzburger Maschinenbauer Bogenoffsettechnik an vier staatliche Akzidenzdruckereien in Saudiarabien geliefert.

Zwei Maschinen der Rapida-Baureihe gingen an die Government Printing Press in der Hauptstadt Riad. Es handelt sich um eine Rapida 106 und eine Rapida 76, wobei Letztere für die Arbeit mit UV-härtenden Druckfarben ausgestattet ist. Die Governement Printing Press produziert Reisepässe, Identitätskarten, Führerscheine, Aufenthaltsgenehmi­gungen und andere amtliche Dokumente auf Papier und Folie.

Die King Abdulaziz University Printing Press in Jeddah produziert seit 2018 auf einer Rapida 105 Magazine und Bücher. Die Ausrüstung durch ein sogenanntes «Kartonpaket» ermöglicht auf dieser Maschine, bis zu 1,2 Millimeter starkes Material zu verarbeiten.

In der Um Al Qura University Printing Press in Mekka sowie der Islamic University in Medina produzieren je eine Rapida 105. Beide Maschinen verfügen über vier Farbwerke, Lackierwerk und eine Auslageverlängerung. Die hergestellten Produkte sind Bücher und Magazine zuhanden der Universitäten. (jm)