Foto

Die Möller Mediengruppe wird im Juli zwei ältere Sammelhefter von Müller Martini durch einen modernen Primera MC ersetzen.

Möller Mediengruppe ordert Primera MC von Müller Martini

Die Möller Mediengruppe hat bei Müller Martini einen Sammelhefter Primera MC bestellt. Er wird im Juli installiert und zwei von drei bestehenden Sammelheftern ersetzen.

Ab Juli wird die Möller Druck und Verlag GmbH (Möller Mediengruppe) auf einem neuen Sammelhefter Primera MC von Müller Martini produzieren. Der neue Sammelhefter wird einen 17-jährigen Prima S und einen 13-jährigen Prima Plus desselben Her­stellers ersetzen. Ein dritter bestehender Sammelhefter der Baureihe Primera C140 verbleibt im Produktionsbetrieb.

Der neue Primera MC ist durch acht Anlegestationen, einen Warenkleber und einen Kreuzleger Perfetto ausgerüstet. Für die Buchproduktion arbeitet das Unternehmen zudem auf einem Publica S der Marke Kolbus.

Die Möller Mediengruppe mit Sitz in Ahrensfelde bei Berlin produziert Kataloge und Zeitschriften in Auflagen zwischen 5000 und ­200 000 Exemplaren. Die Auftraggeber sind international und national tätige Versand-, Handels- und Industrieunternehmen sowie Firmen aus der Verlags- und Medienbranche. Die Aufträge werden zu 40 Prozent klebegebunden und zu 60 Prozent rückengeheftet.

Das Unternehmen produziert vollstufig (Vorstufe, Bogen- und Rollenoffsetdruck, Weiterverarbeitung) und erwirtschaftet mit rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach eigenen Angaben einen Umsatz von 22 Millionen Euro. (jm)