Foto

Mit der Technik zufrieden: Sie haben sich wieder für eine Schneide­maschine von Polar entschieden: Der IT- und Produktionsleiter Thomas Rothenfluh (rechts) mit dem Fabrikationsleiter Oswald Bachmann.

Suisselearn Media AG entscheidet sich für Polar N 115 Plus

Die Suisselearn Media AG arbeitet am Standort Ulisbach-Wattwil auf einem neuen Planschneider Polar N 115 Plus. Es ist ein erneutes Bekenntnis für Polar und für die Heidelberg Schweiz AG.

Die Suisselearn Media AG mit den Marken ingold-biwa und Ingold-Verlag produziert und verlegt Unterrichtsmaterial zuhanden von Bildungsinstituten. Am Standort Ulisbach-Wattwil (Toggenburg) hat das Unternehmen einen neuen Schnellschneider Polar N 115 Plus installiert. Das System ist für die Arbeit ab einem Planobogenformat von 70 × 100 Millimetern ausgelegt. Bogen mit einer bis zu 1150 Millimeter messenden Diagonale können in der Maschine gedreht werden. Der programmierbare Planschneider wird über einen 18,5-Zoll-Farbmonitor bedient.

In Ulisbach-Wattwil werde seit vielen Jahren mit Polar-Schneidetechnik gearbeitet, sagt der IT- und Produktionsleiter Thomas Rothenfluh. Die Vorgängermaschine, ein Modell der früheren Baureihe Polar 115 EMC-M, habe sich im täglichen Einsatz durch einen sicheren und zuverlässigen Betrieb bewährt.

Die Polar N 115 Plus bringe spürbare Verbesserungen, bestätigt ­der Leiter Fabrikation, Oswald Bachmann. Abgesehen von den umfangreichen Programmiermöglichkeiten und schnellen Schneidezyklen verweist er auf die hohe Standzeit der Messer, die jene der Vorgängermaschine um mindestens das Sechsfache übertreffe.

Bei der erneuten Entscheidung für ein Produkt von Polar hat nach den Worten von Thomas Rothenfluh die Tatsache mitgespielt, dass Polar in der Schweiz mit einem Anteil von über 90 Prozent führend sei und die Heidelberg Schweiz AG immer einen guten Service geleistet habe. Neben der Polar N 115 Plus arbeitet die Suisselearn Media AG in Ulisbach-Wattwil auf einem kleineren Modell, einer Polar N 92.

Gemäss eigenen Angaben ist die Suisselearn Media AG ein «führendes Unternehmen im Lernmaterial- und Lernmedienbereich». Neben Ulisbach-Wattwil mit Verkaufs- und Produktionsabteilungen unterhält das Unternehmen einen Produktionsstandort in Langenthal (BE) sowie einen Ausstellungsraum in Ecublens (VD). Am Hauptsitz in Herzogen­buchsee (BE) befinden sich die Administrations- und Logistikzentralen. (jm)