Foto

Die alten Hallen der «Werstadt Zürich» bilden eine interessante Kulisse für die dritte Independent Paper Show.

Dritte Independent Paper Show in Zürich

Die dritte Independent Paper Show findet im Juni in der «Werkstadt Zürich» statt.

Am 26. und 27. Juni wird in der «Werkstadt Zürich» (SBB-Areal zwischen Hauptbahnhof und Alt­stetten) die dritte Independent Paper Show (IPS) durchgeführt. Die Veranstalter laden ein, während zwei Tagen den Werkstoff Papier in «all seinen Facetten zu erkunden und einzutauchen in eine spektakuläre papierene Szenografie».

Seit ihrer Erstdurchführung vor zwei Jahren habe sich die IPS zu einer umfassenden Papier-Werkschau entwickelt und in der dritten Auflage dank neu hinzugekommener Aussteller an Tiefe gewonnen. Die Independent Paper Show wird von der Sonderegger AG (Bronschhofen), der Bubu AG (Mönchaltorf) und dem Atelier für Siebdruck, Lorenz Boegli (Müntschemier), durchgeführt.

Die folgenden Firmen stellen anlässlich der diesjährigen IPS ihre Produkte vor (in alphabetischer Reihenfolge):

Antalis AG; Arjo Wiggins Creative Papers Ltd; Artic Paper Schweiz AG; Büttenpapierfabrik Gmund; Chromos AG; Fedrigoni SA; Fischer Papier AG; GF Smith; Gruppo Cordenons Spa; Hinderer+Mühlich Swiss AG; James Cropper PLC; ­KAPAG Karton + Papier AG; ­Künzli Papier AG; Kurz Prägefolien AG; Lana Papiers Spéciaux SAS; May+Spies GmbH; Mondi Paper Sales GmbH; Papeteries de Montségur; Peyer Graphic AG; TAKEO Co. Ltd, Winter & Company AG. (jm)