Foto

BH Media Publishing Solutions produziert am Standort Mechanicsville (Virginia, USA) auf zwei Mitsubishi-Zeitungsdruckmaschinen.

ABB erneuert Antrieb auf Mitsubishi-Druckmaschinen

ABB wird beim US-Zeitungsverlag BH Media Publishing Solutions auf zwei Mitsubishi-Druckmaschinen ältere Fincor-Antriebe durch moderne Industrieantriebe vom Typ DCS880 ersetzen.

Der US-Zeitungsverlag BH Media Publishing Solutions hat ABB beauftragt, die Antriebe von zwei Mitsubishi-Zeitungsdruckmaschinen am Standort Mechanicsville (Virginia, USA) zu erneuern. Die Maschinen werden über mechanische Wellen angetrieben. Derzeit verfügen sie über elf Fincor-Antriebe. Davon arbeiten fünf mit 150 Kilowatt und sechs mit 75 Kilowatt. Diese Antriebe wird ABB durch neue DC-Industrieantriebe vom Typ DCS880 ersetzen.

Die Industrieantriebe DCS880 haben sich gemäss ABB in der Metallindustrie, im Bergbau, in der Zellstoff- und Papierindustrie, in der Lebensmittel- und Getränkebranche sowie in der Druckindustrie bewährt. Die DCS880-Technologie verfüge über einen breiteren Leistungsbereich als andere DC-Antriebe auf dem Markt, schreibt ABB.

Das Retrofit-Projekt soll auf der ersten Maschine Mitte Jahr abgeschlossen sein. Der Wechsel der Antriebe auf der zweiten Maschine ist für das Jahr 2021 vorgesehen.

Die BH Media Publishing Solutions produziert am Standort Mechanicsville die Tageszeitungen Richmond Times-Dispatch, Newport News Daily Press sowie mehrere verlagseigene Wochenzeitungen und weitere Publikationen. (jm)