Foto

Die Océ Arizona 1300 von Canon ist seit Februar auf dem Markt.

Canon stellt Océ Arizona 1300 vor

Canon hat die neue Océ Ari­zona 1300 auf den Markt gebracht. Das Flachbettdrucksystem umfasst sechs Modelle.

Seit Februar steht die neue Océ Arizona 1300 von Canon bereit. Es handelt sich um ein Flachbettdrucksystem, das zurzeit in sechs Modellen angeboten wird: Die drei Modelle 1340 GT, 1360 GT und 1380 GT bedrucken eine Fläche von 1,25 × 2,5 Meter, die drei grösseren Modelle 1340 XT, 1360 XT und 1380 XT eine Fläche von 2,5 × 3,08 Meter. Alle sechs Modelle leisten 52,8 Quadratmeter pro Stunde. Sie arbeiten mit Tinten, die unter LED-UV-Strahlung gehärtet werden. Die Tinten sind den Angaben zufolge gemäss UL Greenguard Gold zertifiziert und sind demnach in Bezug auf Geruchsemissionen für die Anwendung in Innenräumen (Schulen, Krankenhäusern, Einzelhandel) geeignet.
Die Bezeichnungen 1340, 1360 und 1380 beziehen sich auf die Anzahl Tintenkanäle auf den einzelnen Maschinenmodellen. Demnach kann auf der Océ Arizona 1340 mit vier Farben (CMYK) und auf der Océ Arizona 1360 mit sechs Farben (CMYK plus Weiss/Lack) gearbeitet werden. Die Océ Arizona 1380 ist durch acht Kanäle ausgestattet. Neben den vier Prozessfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz können auf diesem Modell die übrigen sechs Kanäle durch Weiss (einfach oder doppelt), Lack, sowie Light Cyan (LC), und Light Magenta (LM) belegt werden. (jm)