Foto

RD-4055DM: Die Stanzmaschine von Horizon mit Doppelmagnetzylinder ist eines von mehreren Exponaten, das Gietz auf den Hunkeler Innovationdays 2019 präsentiert.

Einfache Lösungen für «digitales Finishing»

Auf den Hunkeler Innovationdays 2019 präsentiert die Gietz & Co AG an ihrem eigenen Stand mehrere Systeme für die Druckweiterverar­beitung im Kleinauflagen­segment.

Die Gietz & Co AG (Gietz) präsentiert sich erstmals mit einem eigenen Stand an den Hunkeler Innovationdays 2019 in Luzern. Das Unternehmen präsentiert Systeme, die die Produktion beschleunigen und die Wirtschaftlichkeit auch bei kleineren und mittleren Auflagen sichern.

Gezeigt werden die neue Stanzmaschine RD-4055DM mit Doppelmagnetzylinder sowie die Rill-/ Perforier-/Falzmaschine CRF-362. Beide Maschinen stammen vom japanischen Hersteller Horizon, dessen Produkte Gietz in der Schweiz vertriett.

Zum ersten Mal in der Schweiz präsentiert Gietz die kleine Laminier- und Foliermaschine Foilglazer von Uchida. Der Foilglazer ermöglicht das Veredeln von Visiten- und Glückwunschkarten und steigert die Attrakti­vität der Produkte. Eine weitere Anlage von Uchida ist die vollautomatische Kartenschneide­maschine Aerocut Prime für das Schneiden, Rillen und Perforieren kleinerer Auflagen.

Foliant wird am Gietz-Messestand mit der Laminiermaschine Vega 400A vertreten sein. Zur umfangreichen Serienausstattung dieser Anlage gehören neben dem pneumatischen Pressdruck eine Schneideeinrichtung und eine teflonbeschichtete Gegendruckwalze. Die Vega 400A ist gemäss Gietz für Druckaufträge geeignet, die im Offset- und im Digitaldruck produziert worden sind.

Die ausgestellten Maschinen zeigen den Besuchern einen kleinen Bereich aus dem Gietz-Portfolio. Alle Systeme sind in hohem Masse automatisiert. Sie zeichneten sich durch schnell ausgeführte Rüstvorgänge und eine hohe Produktequalität aus, hält Gietz fest.

Der japanische Konzern Horizon präsentiert in Luzern ein Smart-Binding-System. Herzstück der Anlage ist ein Vierzangen-Klebebinder BQ-480. Neben der Verarbeitung ab Papierrolle werden Produktionslinien für die Verarbeitung digital gedruckter Bogen vorgeführt: Auf dem Stitch­Liner Mark III demonstriert Horizon in Kombination mit dem Hochleistungsdigitaldruckanleger HOF-400 die vollautomatische Produktion sequenziell gedruckter Broschüren. Das Multifinishing von Einzelbogen – Schneiden, Rillen, Perforieren in einem Durchgang – wird den Besuchern auf dem SmartSlitter vorgeführt.

Die Hunkeler Innovationdays finden vom 25. bis 28. Februar auf dem Messegelände Luzern statt. Die Gietz & Co AG stellt in Halle 1 aus. Horizon hat den Messestand in der Halle 2. (ext)