Foto

Eine Rapida 76 für die Druckerei Brücker AG (von links): Mirko Werner und Daniel Büsch, beide Koenig & Bauer (CH) AG mit Dominik Brücker, Druckerei Brücker AG.

Druckerei Brücker AG ordert Rapida 76

Die Druckerei Brücker AG wird am Standort Gossau (SG) demnächst auf einer Rapida 76-6+L der Firma Koenig & Bauer AG produzieren.

Die Druckerei Brücker AG wird am Standort Gossau (SG) eine Rapida 76-6+L der Koenig & Bauer AG installieren. Die hochautoma­tisierte Bogenoffsetmaschine ist mit sechs Druckwerken und einem Lackierwerk ausgestattet. Sie druckt auf ein Sonderbogenformat von 605 × 750 Millimetern in einer Bedruckstoffbandbreite zwischen 0,04 und 0,8 Millimetern. Die Papierbogen werden über die ziehmarkenfreie Anlage SIS seitlich ausgerichtet, die Druckplattensätze über ein FAPC-System (Fully Automatic Plate Change) vollautomatisch gewechselt. Für das Wechseln der Lackplatten ist die Rapida 76 mit einem SAPC-System (Semi Automatic Plate Change) ausgerüstet. Die Farbführung und das Register werden inline gemessen und geregelt. Bedient wird die Maschine am Touch-Tronic-Leitstand. Wie Koenig & Bauer festhält, erlaubt es die Auto-Run-Funktion, mehrere Druckaufträge nacheinander automatisch abzuwickeln. Die Koenig & Bauer AG unterstützt die Druckerei Brücker AG durch das Service- und Wartungsprogramm Select & More.

Mit der neuen Rapida 76 verfolgt der Druckereiinhaber Dominik Brücker eine sogenannte Dual­strategie: Vor wenigen Jahren investierte die Schwesterfirma Interprint AG, eine Verpackungsdruckerei in Altstätten, in eine Rapida-Bogenoffsetmaschine für das Bogenformat 70 × 100 Zentimeter.

Die Druckerei Brücker AG ist eine regional etablierte KMU-Druckerei. Durch die Investition in die neue Drucktechnik von Koenig & Bauer stelle sich die Druckerei Brücker AG neu auf und wolle Dienstleistungen, Flexibilität und Lösungsvielfalt «entscheidend» ausbauen, heisst es in der Pressemitteilung. (jm)