Foto

Produkte, die auf der rotativen Stanzmaschine RD-4055DM von Horizon hergestellt worden sind.

Stanzmaschine RD-4055DM zeigt Funktionsvielfalt

Die rotative Stanzmaschine RD-4055DM von Horizon vereint viele Funktionen in einem System. Sie stanzt, rillt, perforiert und prägt.

In der rotativen Stanzmaschine RD-4055DM hat der japanische Herstellers Horizon serienmässig zwei Magnetzylinder integriert. Die Maschine vereint die Arbeitsgänge Stanzen, Anstanzen, Rillen, Perforieren und Prägen in einem System. Die RD-4055DM erlaubt es, unterschiedliche Materialien zu veredeln. Daraus entstehen aussergewöhnliche Produkte. Das System ist ausgelegt auf Materialformate zwischen 200 × 275 und 400 × 550 Millimeter bei möglichen Materialstärken zwischen 0,1 und 0,5 Millimetern. Das minimale Stanzformat erreicht 50 × 80 Millimeter. Dank der hohen Flexibilität eignet sich die Stanzmaschine RD-4055DM von Horizon für die Verpackungsproduktion und für die Weiterverarbeitung von kleineren bis mittleren Auflagen, die typischerweise im Digitaldruck hergestellt werden.

Die RD-4055DM wird in der Schweiz durch die Firma Gietz & Co AG vertrieben. (ext)