Canon stellt neue Produktionsscanner vor

Mit den Modellen DR-G2090, DR-G2140 und DR-G2110 bringt Canon drei neue Produktionsscanner auf den Markt.

Canon hat drei neue Produktionsscanner aus der Image-Formula-Reihe vorgestellt, die Modelle DR-G2090, DR-G2140 und DR-G2110. Die A3-Scanner wurden den Angaben zufolge für bis zu 70 000 Scans pro Tag entwickelt. Ihre Leistung soll bis zu 280 Farbbilder pro Minute bei einer Auflösung von 300 dpi betragen. Die neuen Scanner sind durch einen LAN- und einen USB-Anschluss ausgestattet, ein spezieller Scan-PC sei dadurch nicht notwendig, hält Canon fest. Über die entsprechenden Treiber (ISIS, TWAIN, WIA und Kofax VRS) sollen die neuen Produktionsscanner von Canon in verschiedene Scan­anwendungen integriert werden können.

Im Lieferumfang enthalten ist die Software Canon CaptureOnTouch Pro. In der Software enthaltene OCR-Werkzeuge sollen es ermöglichen, Dokumente in mehrere Datenformate zu konvertieren.

Der DR-G2110 und der DR-G2140 sind ab November 2018 erhältlich, der DR-G2090 ab Dezember 2018. (jm)