Martin Meier wird neuer CEO der Robatech

Die Robatech Gruppe hat ­Martin Meier zum neuen CEO ernannt. Sein Vorgänger Marcel Meyer wird das Präsisium des Verwaltungsrats übernehmen.

Martin Meier wird neuer CEO der Robatech Gruppe. Er wird die Aufgaben von Marcel Meyer weiter weiterführen, der ab dem 1. Juni das Präsidium des Verwaltungsrats übernimmt.

Martin Meier trat 1997 in die Firma ein. Vier Jahre später übernahm er als CFO die Leitung der Finanz- und Administrationsabteilung. Zwischen 2004 und 2012 leitete er zudem das Robatech-Werk in der Schweiz. In seinen Funktionen pflegte er einen sehr engen Kontakt zu allen Abteilungen am Hauptsitz und den internationalen Vertretungen.

Der neue VR-Präsident Marcel Meyer übernahm 1992 die Führung des Unternehmens von seinem Vater Hans Meyer, dem Gründer der Robatech Gruppe. Meyer habe die Firma mit Kompetenz und Weitsicht geführt und zu einem erfolgreichen Unternehmen mit weltweit über 70 Vertretungen ausgebaut. Trotz eines starken Wachstums habe er es geschafft, ein familiäres Betriebsklima beizubehalten. Wie Marcel Meyer selber sagt, sei jetzt der richtige und für die Zukunft der Firma ­konsequente Zeitpunkt, um die operative Leitung in neue Hände zu geben.

Marcel Meyer wird beratend in der Robatech Gruppe tätig bleiben und das Unternehmen bei strategischen Entscheidungen und Produktentwicklungen unterstützen. (jm)