Foto

So funktioniert der Vertrieb elektronischer und gedruckter Bücher im unternehmenseigenen Web-Shop.

Web-Shop für elektronische und gedruckte Publikationen

Verlage, kleinere Druckereien oder Autoren können ihre Publikationen in elektronischer und in gedruckter Form über ihren eigenen, in der Schweiz entwickelten Web-Shop anbieten.

Die IT-Firma SSE AG (Mettau) und das Vorstufenunternemen teammedia gmbh (Gurtnellen) haben einen Web-Shop für den Online-Vertrieb digitaler und physischer Publikationen aufgebaut. Der Web-Shop richtet sich an Verlage, kleinere Druckereien, Autoren und andere Anbieter (auch Franchise-Nehmer), die elektronische oder gedruckte Publikationen (Bücher, Broschüren, Magazine etc.) einem breiten Publikum anbieten wollen.
Jeder Franchise-Nehmer kann seinen Web-Shop nach individuellen Wünschen gestalten, sein Logo und eigene Bilder einsetzen. Die Domain des Web-Shops setzt sich aus einem frei gewählten Namen und der Erweiterung «ePaper4you» zusammen (siehe «teammedia.epaper4you.com»).
Die Anbieter sind in der Anzahl Publikationen, die sie auf ihrem Web-Shop anbieten wollen, frei. Zu jeder Publikation steht den Shop-Besuchern eine kostenlose Leseprobe zur Verfügung. Beim Kauf einer Publikation wird über PayPal oder mittels Rechnung bezahlt. Der Erlös aus allen Verkäufen geht direkt auf das Konto des Franchise-Nehmers.
Die Web-Shops werden durch die SSE AG betrieben und betreut. Der Server steht in der Schweiz. Die Finanzierung funktioniert nach dem Franchising-Modell. Der Franchise-Nehmer bezahlt einmalig eine Grundgebühr für das Einrichten seines Web-Shops. Die laufenden Betriebskosten werden abgegolten, indem die Betreiberin der Web-Shops an jeder verkauften Publikation prozentual beteiligt ist. Somit können die Anbieter ihre Einnahmen auf einer verlässlichen Grundlage kalkulieren.
Mit ihrer Web-Shop-Lösung haben die SSE AG und die teammedia gmbh eine Alternative für jene kleinen und mittelgrossen Unternehmen entwickelt, die ihre Daten an einem sicheren Ort in der Schweiz behalten und sich nicht in die Abhängigkeit grosser Internet-Konzerne wie Amazon begeben wollen. (jm)