Foto

Die Ricoh Pro C9200 druckt je nach Modell 115 oder 135 Seiten DIN A4 pro Minute.

Neue Ricoh Pro C9200 kommt auf den Markt

Ab Juni wird das neue Vier­farbenproduktivsystem Ricoh Pro C9200 in der Region EMEA erhältlich sein.

Ricoh hat das Vierfarbenproduktivsystem der neuen Modellreihe Pro C9200 angekündigt. Es ist das Nachfolgemodell der Ricoh Pro C9100 und soll sich durch eine verbesserte Bildwiedergabe und ein präziseres Register auszeichnen. Eine automatische Farbdiagnose erkenne «selbst kleinste Tonerschwankungen» während des Druckvorgangs und sichere eine hohe Farbbeständigkeit und Stabilität.

Die Ricoh Pro C9200 bedruckt im Inline-Wendebetrieb Formate mit einer Länge von 1030 Millimetern. Das ermöglicht die Herstellung von Broschüren mit acht Seiten DIN A4. Bei einseitigem Druck ­erreicht die maximale Länge des Formats 1260 Millimeter. Das Drucksystem verarbeitet Material mit einem maximalen Flächen­gewicht von 450 Gramm pro Quadratmeter. Je nach Modell produziert die Ricoh Pr C9200 mit 115 Seiten oder 135 Seiten pro Minute (Format DIN A4).

Die Ricoh Pro C9200 folgt auf die Ricoh Pro C7200 und das Fünffarbendrucksystem Pro C7200X, die im März angekündigt worden sind. Die Ricoh Pro C9200 ist ab Juni 2018 in der Region EMEA erhältlich. Sie wird in diesem Sommer an mehreren Messen und Veranstaltungen in ganz Europa vorgestellt. (jm)