Foto

Vertragsunterzeichnung, vorne von links: Harold Grönke WE-Druck; Günter Noll, KBA-Digital & Web; hinten von links: Stefan Hechler, WE-Druck; Stefan Segger, KBA-Digital & Web; Margit Schweizer und Rainer Neugebauer, WE-Druck.

WE-Druck ordert Commander CL von Koenig & Bauer

Ab diesem Sommer wird die WE-Druck diverse Tages-, Wochen- und Monatszeitungen auf einer Commander CL von Koenig & Bauer drucken.

Die WE-Druck (Oldenburg, Deutschland) hat bei der Koenig & Bauer AG eine Zeitungsdruckmaschine der Kompaktbaureihe Commander CL bestellt. Die neue Maschine wird im Sommer in Betrieb gehen. Nach Angaben des Herstellers kann die WE-Druck dereinst bis zu 110 000 vierfarbige Zeitungen pro Stunde in einem «speziellen Wunsch­format des Kunden» drucken.

Die Commander CL besteht aus drei Achtertürmen für den Vier-Vier-Farbendruck, zwei Klappenfalzapparaten KF 5 und drei Rollenwechslern Pastomat C mit Rollenbeschickung Patras A. Gesteuert wird die Commander CL über einen ErgoTronic-Leitstand. Die Steuerung ist in einen EAE-Workflow eingebunden. Über ein industrietaugliches Tablet können die Drucktechnologen und das Wartungspersonal von jeder Position aus Einstellungen an der Maschine verändern oder anpassen. Ein automatisiertes Farbmess- und Regelsystem und ein weiterer Druckturm seien für die spätere Nachrüstung vorgesehen, schreibt Koenig & Bauer.

Die WE-Druck ist ein Unternehmensteil der NWZ-Mediengruppe (Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co.) und beschäftigt 80 Mitarbeiter. Jede Woche werden unter anderem mehr als 1,5 Millionen Zeitungen produziert und rund sieben Millionen Beilagen eingesteckt. Neben den Tages- und Wochenzeitungen Nordwest-Zeitung, Ostfriesen-Zeitung und mehreren Sonntagszeitungen druckt das Unternehmen diverse Monatszeitungen. (jm)