Foto

Für die Endlos-Inkjet-Plattform Pro VC60000 will Ricoh demnächst eine neue Tinten-Generation auf den Markt bringen.

Neue Tinten für Ricoh Pro VC60000

Ricoh Europe hat für das ­Rollen-Inkjet-System Pro VC60000 eine neue Tinten-Generation angekündigt. Eine Vorbehandlung von Papieren mit einem Primer soll sich in Zukunft erübrigen.

Wie Ricoh Europe in einer Pressemeldung von Ende Februar bekannt gibt, bringt das Unternehmen für das Rollen-Inkjet-System Pro VC60000 «demnächst» eine neue Tinten-Generation auf den Markt.

Die neuen Pigment-Tinten sollen den direkten Druck auf gestrichene Standardpapiere, wie sie im Offsetdruck eingesetzt werden, ermöglichen. Die vorgängige Behandlung der Papiere mit einem Primer erübrige sich. Die Haltbarkeit und Wasserechtheit sei mit den bisher auf der Pro VC6000 eingesetzten Tinten vergleichbar. Demgegenüber werde mit den neuen Tinten dank einer höheren Brillanz und einem tieferen Schwarz ein grösserer Farbraum als bisher erreicht. Nach Angaben von Ricoh sollen mit den neuen Tinten auf gestrichenen Papierqualitäten höhere Produktionsgeschwindigkeiten erreicht werden, als es mit den heutigen Tinten möglich ist. (jm)