Euro-Druckservice GmbH wechselt ­Besitzer

Die Euro-Druckservice GmbH, ein führender Dienstleister in Zentral- und Osteuropa für die Drucksachenproduktion, ist an neue Eigentümer verkauft worden.

Die Euro-Druckservice GmbH (EDS) wechselt ihre Besitzer. Ein durch die Kartesia beratenes Konsortium dreier Gesellschafter hat die Anteile an einen Fonds verkauft, der durch die DPE Deutsche Private Equity Management III GmbH beraten wird. Die Transaktion muss durch die Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Über die Details haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Die Euro-Druckservice GmbH hat ihren Sitz in Passau (Deutschland) und beschäftigt in fünf Ländern rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen bezeichnet sich selber als «der führende Anbieter von Print-Marketing-Lösungen für Einzelhändler in Zentral- und Osteuropa». Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete EDS einen Umsatz von 275 Millionen Euro.

(jm)

www.edsgroup.de