Foto

Aslam Sulaiman (links), Inhaber von Century Packages, mit Bhupinder Sethi, Vertrieb KBA-Sheetfed, an der Rapida 105 PRO im KBA-Trainingszentrum in Radebaul (Deutschland).

Pakistanische Druckerei investiert in KBA Rapida 105 PRO

Die pakistanische Druckerei Century Packages wird am Standort Karachi eine Bogenoffsetmaschine Rapida 105 PRO von KBA in Betrieb nehmen.

Die Druckerei Century Packages (Karachi, Pakistan) hat in eine Bogenoffsetmaschine KBA Rapid 105 PRO investiert. Die Maschine wird mit sechs Farbwerken und einem Lackierwerk ausgerüstet und zwei Rapida 72 und eine Rapida 75 ergänzen.

Der Einstieg in das Mittelformat sei überfällig gewesen, sagt Aslam Sulaiman, der Inhaber des Unternehmens. Auf der neuen Maschine will er Verpackungs- und Akzidenzaufträge fertigen.

Bei der KBA Rapid 105 PRO für Century Packages handelt es sich um eine Hybrid-Maschine, auf der wahlweise mit oxidativ trocknenden oder mit UV-härtenden Druckfarben und Lacken produziert werden kann. Die Maschine ist durch einen FAPC-Plattenwechselautomaten (Fully Automatic Plate Change) ausgerüstet. Eine Clean-Tronic-­Multiwaschanlage mit zwei getrennten Waschmittelkreisläufen erlaubt es, schnell von oxidativ trocknende auf UV-härtende Druckfarben zu wechseln. Über ein absenkbares Nonstop-Rollo ist der Stapelwechsel bei laufender Produktion sichergestellt. Auf der Rapida 105 PRO kann Century Packages Bedruckstoffe mit bis zu 1,2 Millimeter Stärke verarbeiten.

Century Packages wurde im Jahr 2006 gegründet und wächst seitdem mit Drucktechnik von KBA-Sheetfed. Das Unternehmen besitzt mit ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001 und HACCP alle Zertifikate, die für die Herstellung von Verpackungen auch für die Lebensmittelindustrie gefordert sind. (jm)

www.kba.com