Foto

Die Masterstudenten der Hochschule für Medien Stuttgart: Felipe Ruiz, Elisa Alber, Julia Knobloch und Jan Eschweiler (von links).

Papierfabrik Scheufelen kooperiert mit Hochschule der Medien Stuttgart

Masterstudenten der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart forschen für die Papierfabrik Scheufelen. Sie unterstützen das Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Verpackungskartons «phoenolux».

Im Rahmen ihrer Masterthesis arbeiten Studentinnen und Studenten der HdM Stuttgart eng mit der Papierfabrik Scheufelen zusammen: Mit ihrem Wissen aus den Bereichen Verpackung, Marketing und Design unterstützen sie Scheufelen bei der Weiterentwicklung des Verpackungskartons «phoenolux». Dank dieser Zusammenarbeit werden die Studentinnen und Studenten des Studiengangs «Packaging, Design & Marketing» schon während der Masterarbeit auf ihre beruflichen Aufgaben vorbereitet.

Der Kooperationsvertrag schafft einen verbindlichen Rahmen, um gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durchzuführen. Im Rahmen von Studien- oder Abschlussarbeiten sowie praktischen Studiensemestern können die Studentinnen und Studenten ihr erworbenes Wissen in die Entwicklungsprozesse einbringen und den Berufsalltag in der Verpackungsindustrie kennenlernen.

Die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Industrie sei für die Leistungsfähigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend, sagt Horst Lamparter, Leiter Marketing und Vertrieb bei der Papierfabrik Scheufelen. Nur wenn Berufsleute schon während der Hochschulzeit gefördert und auf den Berufseinstieg vorbereitet würden, könnten sie später ihr volles Potenzial entfalten. (jm)

www.scheufelen.com