Epple stellt Farbmischsystem für Verpackungsdruck vor

BoFood MU CMS erlaubt Verpackungsdruckern, Kundenwünsche nach Sonderfarben kurzfristig zu erfüllen.

Die Epple Druckfarben AG hat das Farbmischsystem BoFood MU CMS für den Verpackungsdruck vorgestellt. Das Farbmischsystem soll es Verpackungsdruckern ermöglichen, ihren Kunden kurzfristig Wünsche nach Sonderfarben für den Druck von Lebensmittelverpackungen zu erfüllen. Für den CMS-Mischkreis hat Epple ein mono-pigmentiertes System zusammengestellt. Die Sonderpigmente in den Gelb-, Rot- und Orangetönen würden eine vergleichsweise hohe Lichtechtheit aufweisen. Bei BoFood MU CMS handelt es sich nach Angaben von Epple um ein «migrationsunbedentliches, mineralölfreies» Farbsystem. BoFood MU CMS liefere auf den Grundlagen erlesener Grundfarben und dank einer genauen Umsetzung von Rezepten sehr gute Ergeb­nisse.

BoFood MU CMS ist nach Herstellerangaben aus wegschlagenden Druckfarben zusammengesetzt. Potenziell migrierende Bestandteile bestünden aus Lebensmittel- oder Lebensmittelzusatz­stoffen. (jm)

www.epple-druckfarben.de